Startseite
SPEKTRUM
WEBDESIGN
GRAFIKDESIGN
REFERENZEN
IMPRESSUM
KONTAKT
START
AGB



                ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


         Für Web-, Grafikdesign und sonstige künstlerische Leistungen

     1. Geltung
    Inwebment erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Basis dieser
  allgemeinen Geschäfts- und Zahlungsbedingungen (nachfolgend AGZB genannt),
 die Bestandteil des Leistungsvertrages werden. Abweichungen von diesen AGZB
 sind nur wirksam, wenn sie schriftlich von Inwebment bestätigt wurden. Mündliche Zusicherungen gelten nicht als Bestandteil des Leistungsvertrages.

2. Vertragsabschluß
Der Vertrag über die Erstellung von Web- und / oder Grafikdesign kommt mit der Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax oder Brief zustande. Grundlage für diese ist ein Angebot oder ein Beratungsgespräch. Inwebment ist berechtigt, den Vertragsabschluß ohne Angaben von Gründen zu verweigern. Soweit sich Inwebment zur Erfüllung der vereinbarten Dienstleistungen Dritter bedient, werden diese nicht Vertragspartner des Auftraggebers.

3. Kündigung
Eine Kündigung des Leistungsvertrags kann nur aus wichtigem Grund erfolgen. Bei Verstoß des Kunden/Auftraggebers gegen eine oder mehrere Punkte dieser Vereinbarung ist Inwebment zur fristlosen Kündigung des Vertrages berechtigt, wobei bereits erbrachte Leistungen in Rechnung gestellt werden können.

4. Gestaltungsfreiheit
Im Rahmen des Auftrags besteht für Inwebment Gestaltungsfreiheit. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so kann Inwebment eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kann Inwebment auch Schadenersatzansprüche geltend machen.

5. Preise
Sämtliche Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Weitere nicht vereinbarte Leistungen hat der Kunde zusätzlich zu vergüten.

6. Zahlungsbedingungen
Rechnungen von Inwebment sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge als Banküberweisung zu zahlen. Dabei gelten folgende Zahlungsmodalitäten: 50% der vereinbarten Gesamtsumme zahlbar bei Fertigstellung und Präsentation des Entwurfes bzw. der Entwürfe, 50% bei endgültiger Fertigstellung des Auftrages. In Ausnahmefällen behält Inwebment sich abweichende Zahlungsmodalitäten vor, die der Schriftform im Angebot bedürfen. Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten Entgelte fristgerecht zu zahlen.

7. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug kann Inwebment die weitere Ausführung der Dienstleistung versagen. Alle bis dahin entstandenen Kosten und Dienstleistungen werden entsprechend in Rechnung gestellt. Inwebment behält sich ungeachtet fälliger Forderungen das Recht vor, bei Zahlungsverzug von mehr als 4 Wochen eine Mahngebühr in Höhe von 25€ zu berechnen.

8. Haftungsbeschränkung
Lieferstörungen aufgrund von höherer Gewalt hat Inwebment nicht zu vertreten. Der Kunde kann aus diesem Grunde keine Minderung seiner Leistungspflicht beanspruchen. Inwebment haftet außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nicht für Mängel an Datenträgern, Dateien und Daten. Die Haftung von Inwebment ist ausgeschlossen bei Fehlern an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Auftraggebers entstehen. Es obliegt dem Auftraggeber/Kunden, Bild- oder Textmaterial, das Inwebment zur Verfügung gestellt wird, dahingehend zu überprüfen, dass es frei von Rechten Dritter ist. Inwebment prüft dies nicht nach, es sei denn, das Material wird von Inwebment direkt bereitgestellt. Die Verantwortung/Rechtspflicht bei einer Veröffentlichung auf Kundenseiten, liegt nicht bei Inwebment. Inwebment übernimmt die Gewährleistung für die einwandfreie Funktion von Webseiten unter den gängigsten Browsern für nicht länger als 1 Jahr.

9. Geheimhaltung und Datenschutz
Falls nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart ist, gelten die beiderseits unterbreiteten Informationen als vertraulich.

10. Eigentum, Copyright, und Markenrecht
Alle von Inwebment erstellten Webseiten / Grafiken bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Inwebment. Inwebment überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Inwebment bleibt in jedem Fall berechtigt, seine Werke, Entwürfe und Kopien davon im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden, auch wenn diese nicht aktuell von dem Kunden benutzt werden. Inwebment behält sich das Recht vor, sich als Urheber von in Auftrag gegebenen Webseiten auf diesen zu nennen und mit der eigenen Seite zu verlinken.

11. Erfüllung, Gerichtsstand und Rechtsanwendung
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Potsdam. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

12. Salvatorische Klausel
Sollte ein Punkt oder mehrer Punkte der AGZB unwirksam sein oder werden, bleiben die anderen Punkte weiterhin gültig. Anstatt der unwirksamen Punkte gelten solche als vereinbart, die nach Sinn und Zweck dem unwirksamen Punkt am nächsten kommt.